Privatstation

Auf der Privatstation werden Patient:innen durch ein Team von spezialisierten und erfahrenen Therapeut:innen behandelt. Die Behandlungsleitung erfolgt durch den Chefarzt, der regelmäßig auch psychotherapeutische Sitzungen mit Ihnen durchführt. Die Privatstation hat eine Spezialisierung auf Traumafolgestörungen, Essstörungen, depressive Störungen und allgemeine Psychosomatik. Auch Jugendliche mit Essstörungen werden in einem eigenen Bereich der Privatstation behandelt. In unserer emotionszentrierten Behandlung setzen wir EMDR in verschiedenen Formen sowie Neurofeedback und Expositionsbehandlung ein. Neu ist ein eigenes Behandlungsprogramm für depressive und chronisch depressive Patient:innen.

 

Alle Patient:innen der Privatstation können zusätzliche Komfortleistungen buchen, die im Flyer Parkland-PLUS aufgeführt sind.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon