Der Blick in die Seele - 9. Psychosomatik-Symposium in der Parkland-Klinik


Der Blick in die Seele

Behandlung von Essstörungen mit Augenbewegungen – 9. Psychosomatik-Symposium der Parkland-Klinik

Bad Wildungen – EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, oder auf Deutsch: Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung. Die Psychologin Dr. Francine Shapiro entwickelte diese Psychotherapieform zur Behandlung von Traumafolgestörungen Ende der 80er Jahre. Zahlreiche Studien belegen die Wirksamkeit von EMDR. Ein Grund für den Chefarzt der Parkland-Klinik, Dr. Hartmut Imgart, diese Behandlungsmethode, ihre Adaption auf Patienten mit Essstörungen und die Anwendung in der Parkland-Klinik im 9. Psychosomatik-Symposium näher zu beleuchten. Rund 100 Ärzte und Therapeuten aus ganz Deutschland haben sich für das Symposium angemeldet. Es findet am 09.11.2019 von 8:45 Uhr bis 15:00 Uhr in der Parkland-Klinik in Bad Wildungen statt.

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung.

  • img
  • img
  • img
icon