Diagnostik

Jeder Patient der Parkland-Klinik Bad Wildungen erhält eine medizinische Aufnahmeuntersuchung. Dabei wird ein umfassender körperlicher Befund erhoben.

Je nach Erkrankung werden zudem die wesentlichen Laborwerte bestimmt und ein EKG durchgeführt. Das medizinische Team und die Funktionsabteilung werden medizinisch durch die internistische Oberärztin geleitet.

Abhängig von den Ergebnissen oder dem spezifischen Krankheitsbild werden weitere diagnostische Maßnahmen eingeleitet.

  • Langzeit-EKG
  • Belastungs-EKG (Ergometrie)

 

  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Sonographie der Schilddrüse, Sonographie des Abdomens
  • Body-Impedanz-Analyse (Messung der Körperzusammensetzung)
  • Lungenfunktionsprüfung
  • externe Laboruntersuchungen

Routine-Labor, Notfall-Labor, diagnosebezogene Zusatzuntersuchungen, Medikamenten- und Drogenscreening werden von einem externen klinisch-chemischen Labor in unserem Auftrag durchgeführt.

 

  • img
  • img
  • img
icon