Junge Frauen mit Essstörungen

Für junge Frauen mit Essstörungen bieten wir seit vielen Jahren ein spezielles gruppentherapeutisches Behandlungsprogramm an, das vielfältige Möglichkeiten zu Austausch und Auseinandersetzung bietet und besonders auf die Bedürfnisse und Entwicklungsziele dieser Altersgruppe zugeschnitten ist. Alle Behandlungselemente werden in der gleichen Bezugsgruppe durchgeführt, was ein hohes Maß an Vertrauen und Offenheit innerhalb der Gruppe ermöglicht.

In der Einzel- und Gruppenpsychotherapie werden auslösende und aufrechterhaltende Faktoren der Essstörungen, aber auch andere individuelle Problemstellungen thematisiert und Lösungsansätze erarbeitet. Das Entdecken von Gemeinsamkeiten in der Gruppe fördert die gegenseitige Unterstützung der Patientinnen.

In der motologischen Gruppe und der Bewegungstherapie wir deine positive  Beziehung zum eigenen Körper beispielsweise durch die Arbeit an Gefühlswahrnehmung und -ausdruck mit Hilfe von Bewegung gefördert sowie am Körperbild gearbeitet.

Ernährungsberatung und praktische Lehrküche geben konkrete Hilfestellungen bei der Normalisierung des Essverhaltens. Es werden z.B. Informationen über angemessene Portionsgrößen vermittelt und die Umsetzung unterstützend begleitet.

Selbstverständlich erfolgt während der gesamten stationären Behandlung eine intensive medizinische Betreuung.

  • img
  • img
  • img
icon