Frauen über 35 Jahre mit chronischen Essstörungen

In der Behandlung von Frauen mit einer langjährigen Essstörung oder einem Erkrankungsbeginn nach dem 35. Lebensjahr hat sich herausgestellt, dass sie von den üblichen Therapieansätzen wenig profitieren. Andererseits gibt es auch nach einem 20jährigen Krankheitsverlauf vollständige Ausheilungen.

Deshalb bieten wir eine eigene Behandlung für diese Frauen an. Ziel ist es, etwas Bewegung in die fixierte Symptomatik zu bringen und die soziale Integration zu verbessern. Aufenthaltsdauer und Therapieintensität werden sehr individuell vereinbart.

  • img
  • img
  • img
icon